Aktuelles

Suche


Stellenangebot Steuer- und Prüfungsassistenten (m/w) bei PSP in München
Peters, Schönberger & Partner sucht für den Herbst 2016 noch 1 oder 2 Steuer- und Prüfungsassistenten. Nähere Informationen zu dem Stellenangebot finden Sie hier.

Anmeldungen für Hauptseminar Auditing im WS 2016/17
Die Anmeldungen für das Hauptseminar Auditing im Wintersemester 2016/17 sind ab sofort über studOn möglich. Die Anmeldefrist endet am 9.Oktober 2016. Die konkreten Bewerbungsvoraussetzungen sowie Themen finden Sie ebenfalls in studOn.

Anmeldungen für Bachelorarbeiten im WS 2016/17
Die Anmeldungen für Bachelorarbeiten im Wintersemester 2016/17 sind ab sofort über studOn möglich. Die Anmeldefrist endet am 9.Oktober 2016. Die konkreten Bewerbungsvoraussetzungen sowie Themen finden Sie ebenfalls in studOn.

2 Freikarten für den Fachtag der Steuerberaterkammer Nürnberg am 17.10.16
Am 17.10.2016 findet von 9:00 - 17:45 der Fachtag "Recht und Besteuerung der Familienunternehmen" statt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Bei Interesse an einer Freikarte melden Sie sich bitte unter wiwi-pruefungswesen@fau.de

Erneutes Rödl & Partner-Promotionsstipendium im Bereich Wirtschaftsprüfung
Die Kanzlei Rödl & Partner fördert über ein Stipendium erneut den wissenschaftlichen Nachwuchs im Rechnungswesen und Prüfungswesen. Das von Rödl & Partner finanzierte Stipendium wird für die Dauer von maximal zwei Jahren gewährt und ist mit 1.200 € pro Monat dotiert. Mit dem Stipendium sollen besonders qualifizierte wissenschaftliche Nachwuchskräfte während ihres Promotionsvorhabens im Bereich der Wirtschaftsprüfung unterstützt werden.
Neuer Stipendiat des Rödl & Partner Promotionsstipendiums ist Herr Sebastian Holzmann. Nach seinem Bachelor an der FAU mit dem Schwerpunkt FACT studierte er hier den Master of Science in Economics (DMSE) mit der Vertiefung Finanzwissenschaft und Ökonometrie und arbeitete zunächst im Controlling eines Industrieunternehmens. Sein Forschungsgebiet ist der Einfluss von Publizitätsvorschriften und deren Änderung auf das Verhalten von mittelständischen Unternehmen. Betreuer der Dissertation ist Herr Prof. Dr. Klaus Henselmann.
Das Bild zeigt Herrn Sebastian Holzmann zusammen mit Herrn Dr. Peter Bömelburg, Geschäftsführender Partner der Kanzlei Rödl & Partner, Nürnberg. Herr Dr. Bömelburg ist selbst ehemaliger Absolvent der FAU und fördert heute die Universität auch durch sein Engagement als Lehrbeauftragter.

Master: "Prüfungstechnik"
Die Veranstaltung Prüfungstechnik findet zukünftig nur noch im Wintersemester statt.

EY - Master Your Career 2016 - Welcome to Prague
Der Karriere-Event in Prag von Ernst & Young richtet sich an Master-Studierende sowie an examensnahe Bachelor-Studierende mit einschlägigen Praktika. Nähere Informationen zu dem Event vom 27.-30.10.2016 finden Sie hier und hier.

Stellenangebot als studentische Hilfskraft
Nähere Informationen zu dem Stellenangebot finden Sie hier.

Intensivprogramm "AFECA" 2016 in Vannes (Frankreich)
Nähere Informationen zu der Sonderveranstaltung AFECA im Jahr 2016 finden Sie hier.

Neue Publikation
Der von Dr. Kaya und Prof. Pronobis (FU Berlin) verfasste Beitrag "The benefits of structured data across the information supply chain: Initial evidence on XBRL adoption and loan contracting of private firms" ist in der renommierten Forschungszeitschrift "Journal of Accounting and Public Policy (JAPP)" erschienen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Master: "Fallstudien Auditing"
Für das WS 2016/17 wird in jedem Fall gewährleistet, dass alle Interessenten teilnehmen können, ggf. durch das Angebot von zwei Kursen. 

Wichtige Information zur Anrechnung beim WP-Examen
Die Unterlagen der Informationsveranstaltung der Lehrstühle für Wirtschaftsrecht und für Prüfungswesen vom 13.4. finden Sie hier.
Bisher kam eine Anrechnung in den Prüfungsgebieten "Wirtschaftsrecht" und "Angewandte BWL und VWL" in Betracht. Wie bei der Informationsveranstaltung berichtet, kann aufgrund von Unstimmigkeiten mit der Wirtschaftsprüferkammer nicht gewährleistet werden, dass die Anrechnung in "Angewandte BWL und VWL" in der Zukunft fortgeführt wird.
Für Altfälle (begonnen vor dem Sommersemester 2016) wird in jedem Fall noch die Möglichkeit zum Abschluss des Zertifikats durch Prüfungen im SS 2016 und im WS 2016/17 eingeräumt.
(Das Prüfungsgebiet "Wirtschaftsrecht" ist hiervon NICHT betroffen!)